startseite
 
cook-islands-info
schwarze perlen
impressum
.
disclaimer

 

cook islands info

 

Auf diesen Seiten gibt es Informationen, Unterhaltsames und Lesenswertes über die Cook Inseln mit ...

- allgemeinen Informationen,
- Reise- und Literaturtipps mit Leseproben,
- einem umfangreichen Website-Verzeichnis über die Cook-Inseln,
- außerdem gibt es einen Extrabereich mit
speziellen Infos zu den "schwarzen Perlen" der Südsee


 

flagge cook islands

(Flagge: kreisförmig angeordnete 15 Sterne auf blauem Grund, die die 15 Inseln des Landes darstellen, links oben Union Jack)

 


... allgemeine Informationen:

  • Inselgruppe im Südpazifik, benannt nach Captain James Cook, (von ihm ab 1773 entdeckt);

  • seit dem 04. August 1965 Selbstverwaltung, in freier Assoziation mit Neuseeland;

  • zu den Cook Inseln zählen die Nördliche und die Südliche Inselgruppe mit 15 weit auseinanderliegenden Inseln;

  • die gesamte Landfläche beträgt 240 Quadratkilometer, das Seegebiet umfasst eine Fläche von etwa 2 Millionen Quadratkilometer.

 

Die Cook Islands sind insgesamt 15, davon 12 bewohnte, Inseln mit 240 km² Landfläche (120 km Küstenlinie) verteilt auf insgesamt 2,2 Mio km² Meeresfläche. Sie befinden sich zwischen 8° und 23° südlicher Breite sowie 156° und 167° westlicher Länge.

Hawaii liegt etwa 4500 km nördlich, New Zealand 2600 km südwestlich und Tahiti 1000 km östlich. Die Cook Islands teilen sich ihre See-Grenze mit fünf weiteren Staaten: Kiribati, Ninue, Neuseeland (respektive Tokelau), USA (respektive American Samoa) und Frankreich (respektive Französisch Polynesien).

Die Entfernung zwischen der nördlichsten Insel Penrhyn und der südlichsten Insel Mangaja beträgt 1340 km, die Ost-West-Ausdehnung etwa die Hälfte:

cook islands map

... zu den Cook Islands gehören:

die Südliche Inselgruppe

- Rarotonga (Hauptinsel mit Hauptstadt)
- Aitutaki
- Atiu
- Mangaia
- Manuae
- Mauke
- Mitiaro
- Palmerston
- Tukatea

die Nördliche Inselgruppe

- Manihiki
- Nassau Island
- Penrhyn
- Pukapuka
- Rakahanga
- Suwarrow

 


 

... aktueller Wetterbericht von Cook Islands - Rarotonga:

Den aktuellen Wetterbericht gibts hier (bitte Lesezeichen und wieder zurückkommen zum weiterlesen):

aktueller Wetterbericht

 

... über die Menschen:

Auf den Cook Inseln leben ca. 20,000 Einwohner (die Zahl über die Einwohnergröße variiert zwischen 17,000 und 20,000 in den unterschiedlichen Landesinfos!), davon sind etwa 90 % Maori (polynesische Abstammung). Die Hälfte der Einwohner lebt auf Rarotonga. Etwa 20.000 (40.000?) Insulaner sind nach New Zealand ausgewandert. Die auf den Cook Islands geborenen Insulaner besitzen die neuseeländische Staatsbürgerschaft.

Die offizielle Sprache ist Englisch und landesüblich Cook Islands Maori.

 

... Geschichtliches:

die ersten europäischen Entdecker

Insel Datum europ. Entdecker
Pukapuka 20.08.1595 de Mendana y Neyra & Quiros
Rakahanga 02.03.1606 Pedro Fernandez Quiros
Manuae 23.09.1773 James Cook
Palmerston 16.06.1774 James Cook
Mangaia 29.03.1777 James Cook
Atiu 31.03.1777 James Cook
Takutea 04.04.1777 James Cook
Penrhyn 08.08.1788 Kapitän Lever
Aitutaki 11.04.1789 William Bligh
Rarotonga Sept./ Okt. 1789 Meuterer der Bounty
Suwarrow 17.09.1814 Mikhail Lazar
Manihiki 13.10.1822 Kapitän Patrickson
Mitiaro 20.06.1823 Missionar John Williams
Mauke 23.06.1823 Missionar John Williams
Nassau ? 1893 Louis Coutance

 

© 1999-2006, black-pearl.de